Zürich | 11.–17. Juli |

Final Report



IPhO Magazine


IPhO Magazine (PDF)

Das IPhO 2016 Logo

Das Schwarze Loch - Bis heute ein Rätsel!


Das Logo der IPhO 2016 stellt einen aktiven Galaxienkern dar. Es sind die energiereichsten bekannten Objekte in unserem Universum. Ihre Existenz ist aber nach wie vor ein Rätsel.

Diese gewaltigen Energiequellen bestehen aus einem supermassiven, extrem dichten Objekt, das die Masse unserer Sonne um mehr als das Milliardenfache übersteigen kann. Die enorme Gravitationskraft sorgt dafür, dass selbst das Licht den innersten Teil – das supermassereiche schwarze Loch – nicht verlassen kann.

Wenn sich Gas einwärts in das schwarze Loch hineindreht, wird eine riesige Menge an Gravitationsenergie freigesetzt. Das Gas wird auf immens hohe Geschwindigkeiten beschleunigt, dabei heizt es sich auf und strahlt eine gewaltige Energiemenge in Form von Licht ab. Dieser Prozess kann eine gesamte Galaxie mit mehreren Milliarden Sternen überstrahlen.

Nur auf der Grundlage von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie und dank seiner Berechnungen wurden solche Objekte überhaupt erst vorstellbar. Albert Einstein erhielt seinen Doktortitel von der Universität Zürich, der Gastgeber-Universität der IPhO 2016.

Die Entstehung und Entwicklung der supermassiven schwarzen Löcher ist bis heute ein Rätsel. Es ist ausgesprochen unklar, wie die umgebende Galaxie auf das schwarze Loch im Zentrum einwirkt und umgekehrt. Wer weiss, welche Erkenntnisse auf uns warten – die von der nächsten Generation von Physikerinnen und Physiker entdeckt werden?

IPhO 2016 Plakat


Download (PDF)